Willkommen bei...


Impressum


Blutuntersuchung


Erstmal eine kurze Erklärung, was Blut überhaupt ist:
Blut ist die Körperflüssigkeit, die innerhalb des Blutkreislaufs vor allem dem Transport von Sauerstoff dient. Es transportiert aber auch Vitamine, Hormone und Stoffwechselprodukte.

Das Blut besteht zu 56 Prozent aus Plasma. Das Plasma besteht zu 90 Prozent aus Wasser und enthält rund 8 Prozent Eiweißkörper. 4 Prozent dieser Eiweißkörper sind Fibrinogene. Fibrinogen ist ein Blutgerinnungsfaktor.

Als Serum bezeichnet man das Plasma, was ohne Fibrinogene ist. D.h. Serum ist die Flüssigkeit, die nicht gerinnt, sich also nicht verfestigt. Die anderen 44 Prozent des Blutes sind zellige Bestandteile.

Was sind nun aber Blutuntersuchungen?

Man nimmt Ihrem Tier eine kleine Menge venöses oder arterielles Blut (Blutprobe) ab und untersucht dieses dann mit speziellen labormedizinischen Methoden. Die Verwendungsmöglichkeiten einer Blutprobe sind vielfältig und werden immer weiter verfeinert. Es ist mittlerweile möglich, mit einer einzigen Blutprobe sehr viele verschiedene Untersuchungen durchzuführen.

Wozu kann eine Blutprobe verwendet werden?

Die einzelnen Bestandteile des abgenommenen Blutes werden auf verschiedene Weise untersucht. Man unterscheidet:

  • Blutbild
  • Blutausstrich
  • Blutkultur
  • Blutgerinnung
  • Blutkörperchen-Senkungsgeschwindigkeit
  • Serologische Blutuntersuchungen
  • Chemische Blutuntersuchungen

zurück zur Übersichtsseite