Willkommen bei...


Impressum


Lasertherapie / Laserakupunktur

Sind Sie an einer natürlichen Behandlungsmethode interessiert, die...

  1. unter bestimmten Voraussetzungen den Heilungsprozeß deutlich beschleunigen kann?

  2. keine chemischen Mittel einsetzt?

  3. schmerzfrei und nahezu nebenwirkungsfreiist?

  4. oftmals auch bei hartnäckigen/chronischen Fällen erfolgreich sein könnte?

Sind Sie interessiert an einer effizienten Behandlungsmethode für...

  1. Verletzungen und Entzündungen?

  2. für Hauterkrankungen?

  3. für Indikatoren am Bewegungsapparat?

  4. viele Schmerzzustände?

Wenn Sie eine oder mehrere Fragen mit JA beantwortet haben, dann kann eine Lasertherapie die Lösung der Probleme Ihres Tieres sein!


Laser und Medizin - eine Partnerschaft
Der Laser revolutioniert auf vielen Ebenen die moderne Welt und gibt der Technik entscheidende Anstöße zu fantastischen Möglichkeiten. Laser werden in nahezu allen Naturwissenschaften bereits erfolgreich eingesetzt und erreichen vor allem in der Medizin erstaunliche Erfolge.
Die Verwendung des Laserlichts gehört mittlerweile in der Humanmedizin zum therapeutischen Alltag. Auch in der Tiermedizin wird Laserlicht erfolgreich zur Behandlung von kranken und verletzten Tieren eingesetzt.

Welche Wirkung hat das Laserlicht?
Laserlicht - das ist heute wissenschaftlich gesichert - hat eine äußerst positive Wirkung auf viele biologische Prozesse des Körpers. Die Laserstrahlen entfalten ihre heilende Wirkung direkt auf der Haut und dringen tief in den Körper ein.
Neue Energie, verstärkte Durchblutung, eine wesentlich verbesserte Sauerstoffzufuhr und eine erhöhte Aktivität einzelner Zellen werden durch Laserlicht angeregt. Gleichzeitig werden Giftstoffe schneller abtransportiert. Auch körpereigene Regulations- und Heilungsmechanismen werden nachhaltig durch die Laserdusche stimuliert.

Das MKW-Lasersystem in der Tiermedizin
Das MKW-Lasersystem arbeitet im Bereich niedriger Leistungsdichten. So entstehen photochemische Prozesse durch Absorption des Laserlichts. Dieser Lasertyp wirkt äußerst stimulierend auf Zellen und Gewebe. Man nennt ihn deshalb auch Biostimulationslaser. Diese Laser werden äußerlich zur Beschleunigung/Verbesserung des Heilungsprozesses eingesetzt.
Sie sind nicht zu verwechseln mit chirurgischen Lasern, mit denen Gewebe geschnitten oder geschweißt wird.

Wann ist der Einsatz einer Laserbehandlung empfehlenswert?
Besonders hat sich das Laserlicht bei Behandlungen von Hauterkrankungen, Entzündungen aller Art und bei Wundheilung bewährt. Weitere Einsatzgebiete für die Lasertherapie sind die gefürchteten Bandscheibenerkrankungen bei Dackeln (Dackellähme) sowie Zerrungen und Arthrosen.
Aber auch bei der Therapie und Nachbehandlung von Gelenkkrankheiten, chronischen Magen- und Darmlaisen, Neuralgien, Fisteln, rheumatischen Beschwerden, Bronchitis, Ekzemen, der Heilung von Abszessen u.a.m. hat der Laser vielen der vierbeinigen Freunde des Menschen geholfen.

Wieso kann Licht heilen?
Sonne ist Licht. Licht ist Energie. Energie ist Leben und die Basis unserer Existenz; Licht ist die Grundsubstanz des Lebens. Durch Licht werden alle lebenswichtigen Funktionen in unserem Körper angeregt. Die heilende Kraft des Lichts wird schon seit langem medizinisch genutzt. In den letzten Jahren hat sich eine neue und besonders wirksame Art der Lichtbehandlung durchgesetzt: Die Lasertherapie.

Laser - die moderne Form der Akupunktur!
Akupunktur - eine seit Jahrtausenden bewährte Heilmethode und die gebündelte Kraft hochmoderner Technologie ergeben eine Symbiose, die in der westlichen wie östlichen Medizin neue, richtungsweisende Akzente setzt - die Nadeln werden einfach durch Laserstrahlen ersetzt!
Die Akupunkturpunkte sind dieselben, die Methode bleibt im Prinzip bestehen... nur wird eben vollkommen schmerzfrei behandelt. Die renomierte Uniklinik in Peking fasst nach intensiven Testphasen zusammen: "Der MKW-Laser stellt einen guten, zuverlässigen und wirksamen Ersatz der traditionellen, chinesischen Nadelakupunktur dar."

Wie funktioniert eine Laserbehandlung?
Eine Lasertherapie erfolgt direkt am Problempunkt bzw. Krankheitsherd. Die Behandlung ist schmerz- und nebenwirkungsfrei und wird von Ihrem Tier als angenehm empfunden. Für die einzelnen Indikationen steht Spezialzubehör zur Verfügung.
Ideal wirkt beispielsweise die MKW-Laserdusche. 14 Strahlen des gebündelten Laserlichts kommen - optimal dosiert - aus der handlichen Laserdusche und bestrahlen eine Flächen von 3500 mm². Eine Behandlung mit Laserlicht kann problemlos an allen Körperpartien durchgeführt werden. Fragen Sie in Ihrer Praxis nach den individuellen Behandlungsmethoden, die für Ihr Tier zum Einsatz kommen können.

Wie lange dauert eine Laserbehandlung?
Je nach Befund zwischen 5 und 15 Minuten. Nachhaltige und besonders gute Ergebnisse lassen sich durch eine individuell abgestimmte Behandlungsserie erzielen (5-15 Behandlungen).
Sprechen Sie über die voeraussichtliche Dauer der Behandlung Ihres Tieres mit uns! Wir beraten Sie gerne.

Interessiert?
MKW-Lasersysteme - führend in Europa - bewähren sich bereits seit 15 Jahren bei tausenden von Anwendern. Sprechen Sie direkt mit uns über die Behandlungskosten und die sanfte Therapie mit Softlasern.

zurück zur Übersichtsseite