Willkommen bei...


Impressum


Stationäre Aufnahme kranker Patienten von Anolis (Zwergechse) bis Pferd

Nach größeren Operationen oder im Fall einer schwereren Erkrankung kann die stationäre Aufnahme Ihres Tieres erforderlich sein, um eine optimale Versorgung zu gewährleisten. Jedes Tier erhält bei uns seine eigene Box. Dort erfahren sie durch unsere Ärzte eine intensive medizinische Versorgung (tägl. Untersuchung und Behandlung), und durch unser eingespieltes Tieratzthelferinnenteam eine liebevolle und individuelle Betreuung, bei der auch die erforderlichen Streicheleinheiten nicht fehlen.
Besuche sind im Regelfall wegen der Beunruhigung der Tiere nicht sinnvoll und sollten deshalb unterbleiben. In besonderen Situationen, wenn uns ein Kontakt zum Besitzer nötig erscheint, werden wir Sie um einen Besuch bitten. Es ist uns bewusst, dass sich Ihr Tier bei Ihnen zu Hause wohler fühlt als bei einer noch so liebevollen Klinikbetreuung. Deshalb halten wir die Dauer der stationären Unterbringung so kurz wie aus tierärztlicher Sicht möglich.
Sie können sich gerne täglich telefonisch oder persönlich nach dem Befinden Ihres Tieres erkundigen.
Unsere Praxis verfügt über 2 Pferdeboxen, 5 Katzenboxen und einer Hundebox. Für Terrarien- bzw. Aquarientiere stehen 6 Terrarien/Aquarien zur Verfügung.

zurück zur Übersichtsseite